Aufkleber und Etiketten

Die Erstellung und Produktion von Aufklebern und Etiketten mit einem Graphtec Rollen-Schneideplotter

Prädestiniert ist die Graphtec CE6000 Plus und die Graphtec FC8600 Serie für die Verarbeitung und Herstellung von Aufklebern und Etiketten durch das einzigartige Passermarkensystem ARMS 5.0 und die Kombination aus Schneiderille und Teflonschiene.

Welchen Vorteil bietet das ARMS Passermarkensystem von Graphtec?

Mit dem ARMS Passermarkensystem von Graphtec wird sowohl die Qualität von Print to Cut Aufträgen als auch die Produktivität sichergestellt. Wenn Sie einen Aufkleber oder ein Etikett in Ihrem Grafikprogramm (CorelDraw oder Adobe Illustrator) erstellt haben, sind es mit Graphtec Pro Studio für Win bzw. Graphtec Studio für Mac oder Cutting Master 4 nur noch wenige Schritte bis zur Fertigstellung Ihrer Aufkleber oder Etiketten.

ARMS Marken FarbigkeitARMS-Passermarkensystem

Das ARMS Passermarkensystem macht die Arbeit für sie besonders einfach, indem es die gesetzten Passermarken automatisch erkennt. Der Schneidekopf muss nicht über den Marken positioniert werden, sondern sucht in einem bestimmten Radius selbst nach der ersten Referenzmarke.

Auch die Farbgebung der Marken und die Hintergrundfarbe sind für ein sicheres Einlesen nicht mehr von Nöten. Lediglich entsprechender Kontrast sollte zum Lesen der Marken vorhanden sein. Durch die Sensorabdeckung am Schneideplotter wird verhindert, dass Licht Einfluss auf die Lesbarkeit nimmt. Die Passermarken werden sicher gelesen.

Welchen Vorteil bietet die Kombination aus Schneiderille und Teflonschiene?

Einzigartig und produktiv ist diese Eigenschaft von Graphtec Schneideplottern für die Erstellung und Produktion von Aufkleber und Etiketten. Die Möglichkeit einen Aufkleber komplett über der Schneiderille zu verarbeiten spart viel Zeit und Verschleißkosten.
Textilveredelung_Graphtec_CE6000_770x200

Der Messerhalter ist achtförmig und hat demzufolge zwei Messerpositionen zur Auswahl. Für einen Durchschnitt oder Perforationsschnitt empfehlen wir daher das Arbeiten über der Schneiderille.

Der Aufkleber oder die Etiketten werden dann benutzerspezifisch perforiert, so dass das Material zwar in sich stabil bleibt und der Transport des Mediums weiterhin gewährleistet ist, der Aufkleber oder das Etikett jedoch ganz einfach aus dem Material auszulösen sind.

Genial einfach und völlig unkompliziert gestaltet sich die Verarbeitung und Produktion von Aufklebern und Etiketten mit unserer kostenfreien Grafikanwendung Graphtec Pro Studio bzw. Graphtec Studio oder mit unserem kostenfreien PlugIn Cutting Master 4 für CorelDRAW und Adobe Illustrator.

Ein hilfreiches Video zur Herstellung von Aufklebern und Etiketten haben wir für Sie bereitgestellt.

Etiketten mit dem Graphtec CE6000-ASF

Sie möchten Ihre mit dem Digitaldrucker erstellten Etiketten direkt weiterverarbeiten und Ihren Kunden hochwertig veredelte Produkte anbieten?

Mit der digitalen Stanze CE6000-ASF erstellen Sie kinderleicht hochwertige Etiketten und Aufkleber in kleinen und mittleren Auflagen.

Erstellen der benötigten Schnittdatei

Erstellen Sie Ihr Motiv in der von Ihnen gewohnten Umgebung von Adobe Illustrator oder Corel Draw. Im Anschluss fügen Sie der Datei noch Schnittpfade und die zwei benötigten Referenzmarken hinzu. Nutzen Sie hierfür entweder die bereits im Lieferumfang enthaltenen Templates, oder erstellen Sie Ihre eigenen Entwürfe. Hierfür haben wir Ihnen zahlreiche Anleitungen zur Verfügung gestellt.

Für den Druck entfernen Sie einfach die Schnittpfade, sodass nur die Grafik und die Referenzmarken auf das gewünschte Material gedruckt werden. Für die Schnittdatei blenden Sie einfach die Grafik aus und speichern die Pfade und Referenzmarken als Datei im Illustrator 8 Format ab.

Tipp:

  • Arbeiten Sie mit unterschiedlichen Ebenen oder Farben, um Schnittdaten und Druckdaten zu separieren
  • Versehen Sie das Druckmotiv mit ausreichend Beschnitt

Einfaches Materialhandling

Legen Sie die bedruckten Bögen mit der Druckseite nach oben in die Zuführung ein. Achten Sie hierbei darauf, dass die beiden Referenzmarken in der Flucht der integrierten Kamera liegen. Hierbei können Sie bis zu 120 Bögen einlegen und bei Bedarf während der Verarbeitung noch weitere nachlegen.

 

Einrichten des Jobs mit iMark digital Cutting

Auch zum Lieferumfang des CE6000-ASF gehört eine leistungsstarke Ansteuerungssoftware. Diese ist aufgrund der benutzerfreundlichen Oberfläche kinderleicht zu Bedienen.

Öffnen Sie iMark digital cutting und laden die gewünschte Schnittdatei über den Button „Open Job“ in das Programm. Im Vorschaufenster werden Ihnen nun die Schnittpfade und die Referenzmarken angezeigt.

Die Steuerung des Geräts erfolgt ausschließlich über die Software. Einstellungen am Gerät müssen nicht mehr vorgenommen werden. Geben Sie den Abstand der ersten Marke vom Blattrand an, legen einen Andruck fest und schon können Sie mit der Verarbeitung beginnen.

Es empfiehlt sich zunächst die Schnitteinstellungen über den Button „Cut Test“ zu prüfen. Sollten hier Abweichungen vom gewünschten Schnittpfad auftreten, so können Sie den Schnitt in 1/10mm Schritten genau nach Ihren wünschen ausrichten.

 

Sobald die Einrichtung abgeschlossen und das Ergebnis zufriedenstellend ist können Sie die Verarbeitung über den Start-Button beginnen. Hier haben Sie die Möglichkeit eine Kopienanzahl einzustellen, oder einfach das komplette Zuführungsfach abarbeiten zu lassen. Für eine Eingabe der Kopien setzen Sie den Haken bei „Enter copies“, geben die gewünschte Anzahl in dem sich nun öffnenden Feld „Copies“ ein und bestätigen mit „Start“.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner im Vertrieb

Wir beraten Sie kompetent und freundlich und helfen Ihnen Ihre Produktion zu modernisieren

Ansprechpartner für Schneideplotter, Rollenplotter und Großformatscanner. Firmensitz der medacom GmbH
medacom graphics GmbH GmbH
R.-Samesreuther-Str. 25
35510 Butzbach
E-Mail: info@medacom.de
Tel.: +49 6033 74888-67

 

Daniel Wimmer

Daniel Wimmer - Produktmanager Schneidesysteme bei medacom graphics GmbH

Produktmanager Schneidesysteme

+49 6033 74888-36

Björn Schmalbrock

Björn Schmalbrock - Produktmanager Schneidesysteme bei medacom graphics GmbH

Produktmanager Schneidesysteme

+49 6033 74888-16

Diana Lange

Abwicklung

+49 6033 74888-42

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen