GRAPHTEC | Schneideplotter | Digitale Stanze | Scanner

Graphtec Schneideplotter

Rollen-Schneideplotter
Schneideplotter der CE 6000 Plus und FC 8600 Serie von Graphtec setzen hohe Standards im Bereich der Mittel- und Oberklasse. Profitieren Sie von Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Präzision auf höchstem Niveau.

  • Bestes Preis-Leistungsverhältnis und 2 Jahre Herstellergarantie
  • Preisvorteil durch inkludierte Software für Einsteiger und Profis
  • Schrifthöhen von nur 3 bis 2 mm dank präziser Servomotoren
  • Reduzierter Arbeitsaufwand beim Entgittern bedeutet höhere Effektivität
  • Schnittmarken-Erkennung für exakte Konturschnitte bei bedruckten Medien
  • An- und Durchschnitt in einem Arbeitsgang ideal bei Aufkleber und Etiketten
  • Tangentialschnitt-Modus für komplexe Motive auf dickem Material

Graphtec Flachbettplotter

Flachbettplotter Graphtec FCX2000 Serie
Die Flachbettplotter der FCX2000-Serie von Graphtec sind die kostengünstige Lösung für die Herstellung individueller Kleinserien, Prototypen und industrieller Sonderlösungen.

  • Plotten, Schneiden, Anschneiden, Nuten, Rillen, Zeichen, Perforieren
  • Flexible und schnelle Herstellung garantiert Wettbewerbsvorteile
  • Individuelle Sonderlösungen für Ihre Kunden kostengünstig produzieren
  • Verpackungsmuster, Karten, Verkehrszeichen, Dichtungsringe u.v.m.
  • Datenverwaltung mit Barcode Funktion
  • Rückseitige Verarbeitung garantiert beste Ergebnisse
  • Sofort einsatzbereit dank inkludierter und leistungsstarker Software

Graphtec Digitale Stanze

Digitale Stanze CE6000-ASFDie Spezial-Systemlösung CE6000-ASF für Druckereien, Reprohäuser und Copyshops! Perfekt für die Herstellung individueller Kleinserien, Aufkleber und Etiketten, Karten oder Verpackungsmuster.

  • Flexibel und schnell kundenspezifische Anforderungen abdecken
  • Kostengünstige Produktions- und Anschaffungskosten
  • Geringer Arbeits- und Einrichtungsaufwand
  • Automatische Blattzuführung
  • Format von A4 bis 350 x 500 mm Blattgröße
  • Rückseitige Verarbeitung
  • Inklusive Software

Graphtec Großformatscanner

Graphtec Großformatscanner CSX500 SerieDigitalisieren Sie Ihre Pläne und Dokumente mit bestmöglichem Kosten-Nutzen-Faktor. Graphtec Großformatscanner der CSX Serie überzeugen mit einfacher Bedienung und großartiger Hardware.

  • Kostengünstige Scanlösung zum Archivieren von Dokumenten und Plänen
  • Einfache Ansteuerung über USB oder Netzwerk
  • Scannen Sie bis zu einer Größe von A0
  • Keine Nachbearbeitung der Scans nötig
  • Wartungsfreie Belichtungseinheit
  • Light Media Scan Variante für extrem dünne Medien
  • Inklusive Scansoftware Scanning Master Pro Color


Schneideplotter und ihre Geschichte

Die medacom graphics GmbH ist ein führender Distributor für die leistungsstarken Schneideplotter von GCC und Graphtec. Das Portfolio wird abgerundet durch optimierte Softwarelösungen für die verschiedensten Anforderungen und Anwendungsbereiche.
Die medacom graphics GmbH ist 1984 als Graphtec Europe gegründet worden. Die Firma wurde 2005 von der medacom group unter dem neuen Namen medacom graphics GmbH übernommen.
Mit nahezu 30 Jahren Erfahrung im Vertrieb der Graphtec Schneideplotter verfügt das Unternehmen über maßgebende Kompetenz und umfassendes Know-how in diesem Bereich.
Schneideplotter haben sich aus den schon früher bekannten Stiftplottern entwickelt. Bei Schneideplotter – die auch noch immer mit einem Stift zeichnen können – wird mit einem präzisen Messer die gewünschte Grafik aus den verschiedensten Materialen geschnitten. Die Steuerungssoftware, die den Schneideplotter ansteuert, garantiert ein sauberes Schnittergebnis, indem sie die im Vergleich zum Stift komplexere Geometrie des Messers bei der Plotbahnberechnung mit einkalkuliert. Es gibt zwei unterschiedliche Betriebsarten für Schneideplotter. Sie heißen Schleppmesser- und Tangential- Schneideplotter. Dies ist zum Teil leider etwas verwirrend und beschreibt die Anwendung nicht immer ganz richtig. Beim Schleppmesser- Schneideplotter wird das Messer vom Plotter gezogen und richtet sich durch einen Versatz der Messerspitze (Offset) immer automatisch sauber in Schneiderichtung aus. Ein Schneideplotter muss nun besonders in Ecken gut mit dieser Geometrie umgehen können. Hier war Graphtec der Vorreiter am Markt und entwickelte die ersten intelligenten Schleppmesserplotter. Schleppmesser- Schneideplotter sind heute so weit entwickelt, dass sie für alle dünnen Medien wie z.B. Vinylfolien die ideale und produktivste Lösung darstellen. Mehr Verwirrung ergibt sich meist bei den sogenannten Tangentialplottern. Das Wort wird oft mit einer speziellen technischen Lösung zur aktiven Steuerung des Messers gleichgesetzt. Dies ist aber nicht die richtige Sicht auf diese Technik. Bei dem Schneideplotter mit einem Tangentialmodus wird im Gegensatz zu den reinen Schleppmesser-Geräten das Messer an jeder „Ecke“, also bei jeder abrupten Richtungsänderung hoch genommen. Es wird somit aus dem zu schneidenden Material herausgenommen und auf die neue Schneiderichtung eingestellt, bevor es wieder in das Material einsticht und weiterschneidet. Durch diese Fähigkeit können diese Geräte auch dickere Materialien sehr gut und sauber schneiden. Bei diesen dicken Medien steckt die Klinge deutlich im Material und somit liegt seitlich der Klinge Material, welches bei einer Drehung weggedrückt, also beschädigt würde. Dem begegnet der Tangentialmodus durch das Herausnehmen der Klinge aus dem Material zur Drehung entgegen. Die Steuerung des Messers im Tangentialmodus ist somit aufwändiger als im Schleppmessermodus. Auch hier war Graphtec der Vorreiter und hat inzwischen alle Profigeräte mit beiden Betriebsarten zum einfachen Umschalten ausgestattet. So kann der Schleppmessermodus seinen Geschwindigkeitsvorteil bei dünnen Materialen wie z.B. Klebefolien voll ausspielen und der, durch die zusätzlichen Bewegungen etwas langsamere Tangentialmodus, ermöglicht es dicke Materialien wie z.B. Sandstrahlfolien präzise zu schneiden. Schneideplotter werden hauptsächlich in der Werbe- und Beschriftungstechnik eingesetzt, um Logos oder Schriftzüge für z.B. Aussenwerbung oder Fahrzeugbeschriftung herzustellen.
Gegründet im Jahr 1949 in Yokohama als Watanabe Instruments ist Graphtec heute marktführend im Bereich der Schneideplotter. Den legendären Digiplot von Graphtec (damals noch Watanabe) kennt fast jeder Ingenieur, der damals sein Studium absolviert hat. Der Digiplot war der erste intelligente DIN A3 Flachbettplotter, der über eine eigene Programmiersprache verfügte. Daraus entwickelte sich die Graphtec eigene Plottersprache GP-GL ähnlich dem HP-GL von Hewlett Packard. Aus dem Stiftplotter entwickelte sich dann der Schneideplotter. Auch hier war Graphtec der erste Hersteller, der eine intelligente Schleppmessertechnik besaß. Heute ist diese Technik so ausgefeilt, dass die Kontur nicht nur präziser wirkt, sondern dass der Schneideplotter auch wesentlich schneller mit der Ausgabe fertig ist, als bei einem tangential gesteuerten Plotter.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner im Vertrieb

Wir beraten Sie kompetent und freundlich und helfen Ihnen Ihre Produktion zu modernisieren

Ansprechpartner für Schneideplotter, Rollenplotter und Großformatscanner. Firmensitz der medacom GmbH
medacom graphics GmbH GmbH
R.-Samesreuther-Str. 25
35510 Butzbach
E-Mail: info@medacom.de
Tel.: +49 6033 74888-67

 

Daniel Wimmer

Daniel Wimmer - Produktmanager Schneidesysteme bei medacom graphics GmbH

Produktmanager Schneidesysteme

+49 6033 74888-36

Björn Schmalbrock

Björn Schmalbrock - Produktmanager Schneidesysteme bei medacom graphics GmbH

Produktmanager Schneidesysteme

+49 6033 74888-16

Diana Lange

Abwicklung

+49 6033 74888-42

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen